Schlagwort: Das Böse,

Evil I

Unberechenbar, oft verpackt in Fürsorge…

 
Share this:
Share

Die Mauer

Schritt für Schritt
Baut sich die Mauer auf
Jene, die blockiert,
Die schützt und verwehrt,
Diese, die verhütet,
Dass Böses eindringt.
Die nicht zulässt,
Dass man dir wehtut,
Dich bewahrt,
Vor falschen Gefühlen,
Nichts eindringen lässt,
In deine zarte Welt,
Die keiner versteht,
Die so oft missverstanden
Und misshandelt wurde.
Sie behütet Dich vor Bösem
Und der Missgunst.
Dieser Schutzwall,
Gebaut aus Leid und Schmerz,
Kann Fluch und Segen sein.
Wer kann diese Mauer durchbrechen?
Kannst Du es?
Ich kann es nicht.
Copyrights Sabine Adameit

 
Share this:
Share

Es ist ein Kreuz

Dornenkrone

So viel Unheil
Hat dieses Kreuz gebracht
Im Namen falsch
Verstandenen Glaubens
Fehlinterpretierter Religion
Seitens der Kirchen
Und ihrer Abspaltungen
Waffen kirchlich gesegnet
Kinder im Namen eines
Gottes, den es dort nie gab
Misshandelt und missbraucht
Gestorben für einen Glauben
Im Namen eines Gottes
Der niemals Gewalt und Töten gutheißt
Kreuzzüge, Hexenverbrennung
Inquisition, IS
Und wer sich alles
Im Namen Gottes tummelt.
Seid gewiss
Es gibt nur einen Gott
Wie auch immer
Ihr ihn nennen wollt
Es gibt nur einen
Einzigen
Welche Worte ihr auch immer wählt.
Und dieser Gott
Ist für alle Menschen
Auf dieser Erde da
Er erlöst uns von allem Bösen
Er liebt dich
Wie deinen Nächsten
Er führt dich in Versuchung
Aber er glaubt an dich
An deine Stärke
Denn er hat uns erschaffen
Nach seinem Ebenbild
Halten wir es hoch
Dieses Kreuz
Im Namen Gottes
Im Namen seiner Barmherzigkeit
Und seiner Liebe.
Copyrights Sabine Adameit

 
Share this:
Share

Freunde

 

Wenn die
Schwarze Macht
Besitz ergreift
Von deinem Herzen
Dann hoffe auf Freunde
Die dich stützen
Auf deinen Mann
Der dich liebt
Auf deine innere Kraft
Auf deinen Glauben
Auf die Stärke
Deines Herzens
Auf seine Wahrheit
Ohne sie
Bist du verloren
Copyrights Sabine Adameit

 
Share this:
Share

Du hast die Wahl

Das Streben nach dem Guten
beinhaltet die Erkenntnis,
das es das Böse gibt,
nicht nur da draußen
in der bösen Welt.
Nein, es ist in dir.
Es gehört zu dir,
du musst es erkennen
und akzeptieren.
Es gibt nichts Gutes
ohne die Dualität.
Finde dich damit ab.
Du willst alles richtig machen
alles gut machen,
aber das Gute
gibt es nicht ohne das Böse.
Hell nicht ohne Dunkel
Schatten nicht ohne Licht.
Akzeptiere dich
so wie du bist
empathisch und egoistisch
aggressiv und sanft
wütend und liebend
zart und brutal
arrogant und sensibel.
Das alles bist du
es ist in dir
Es ist der ewige Kampf
Teufel versus Gott
Mensch steht dazwischen
und muss sich entscheiden.
Liebe ist mein Weg
den ich ohne das Böse
nicht erkenne.
Du hast die Wahl.
©S. Adameit

 
Share this:
Share

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share