Schlagwort: Wechsel

Bizarr

Bizarre Äste

Tänzeln säuselnd mit dem Wind

Nichts ist, wie es war.

Copyrights Sabine Adameit

 

 

Ein neuer Tag

 

Music in the Air

Was für ein Luxus
Erleben zu dürfen
Wenn die Nacht
Dem Tag weicht
Strahlender Mond ergibt
Sich friedlich dem Morgen
Ohne Grauen
Sanfter Übergang
Der strahlenden Kraft
Zum zaghaften Grau
Noch gibt sich die Nacht
Nicht geschlagen
Ruhe, Stille, Besinnung
Wehrt sich gegen
Mutige Vögel
Die Dunkelheit durchbrechen
Mit klarer Botschaft
Leben, Laut, Musik beginnt
Sanftmut und Schweigen
Muss weichen
Dem Neubeginn
Dem Licht
Der Musik
Des Lebens.
Copyrights Sabine Adameit

 

Herbststimmung

picsart_11-05-01-04-15

Autumn

Vielfalt der Farben verändert sich,
Etwas verhaltener nun.
Bedeckter, aber bunter denn je.
Es ist die Zeit des Loslassens,
Des sich Fallenlassens.
Die helle Zeit, die energiereiche,
Verabschiedet sich nun
Sie ist müde.
Geht langsam in den Winterschlaf.
Sanft lösen sich die Blätter,
Um Pflanzen zu schützen,
Vor der kalten Jahreszeit.
Tiere suchen ihre Wärme,
Machen es sich gemütlich.
Bäume befreien sich von ihrer Last,
Sie haben ihre Aufgabe erfüllt.
Pralle Früchte in Fülle verschenkt.
Zeit, um auszuruhen und
Sich zu erholen.
Endlich zu sich kommen,
Einfach nur noch Baum sein,
Ohne sich zu mühen,
Ohne an Ertrag zu denken.
Stamm und Äste befreien sich,
Bereiten sich vor,
Den harten Winter zu überstehen.
Ballast ist da nur hinderlich.
Jetzt heißt es,
Sich auf das Wesentliche
Zu konzentrieren.
Sich auf Neues vorzubereiten,
Harte Zeiten überstehen,
Um gestärkt und gefestigt
Die junge  Jahreszeit
Zu begrüßen.
Copyright Sabine Adameit

 

Herbst

corn

Herbst

 

Schwelgen in Wolken
Herz schlägt einsam
Fühle und spüre
Leben so gewaltig
In seiner Einzigartigkeit
Knospen entfalten
Gefühle gestalten
Himmel ergreifen
Nebelnder Mond
Brennende Sonne
Saftiges Gras im
Herbstkleid
Schwärme von Mücken
Verabschieden sich
Bunte Farben der Blätter
Ein Fest der Vielfalt
Wechsel der Stimmung
In voller Kraft
Abschied und Freude
Sehnsucht und Erwartung
Graue Farben in Erdtönen
Begrüßen den Herbst
Rosengrüße zum Abschied
Strahlender Himmel
In neuem Licht
Sterne klarer, denn je
Und wieder begrüßen wir
Die neuen Farben
Das Neue, den Wechsel
Leben im Fluss
Trennung fällt schwer
Von Wärme und Düften
Leicht gemacht
Durch den Fächer der
Herbstfarben
Neues erleben
Wieder einmal
Vielfalt so schön in
Jeder Jahreszeit
Kuschelig und gemütlich
Wird es nun
Kerzen zum Abend
Laterne zeigt mir den Weg
Gestern noch der helle Tag
Heute nun das Licht
Die Kraft, innere Energie
Vom Sommer gefüllt
Ruht sich nun aus
Im Winterschlaf des
Sommers.
Copyright Sabine Adameit

 

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share