Sturm

Wind zerrt Wolken
Vögel wie Spielbälle in den Lüften
Blätter suchen verzweifelt Halt

Regentropfen schmettern an die Fenster
Bäume brechen unter Schmerzen
Bäche tosen wütend

Mensch in Angst
Natur zürnt lautstark
Holt sich ihr Eigentum zurück

© Sabine Koss 2015

Share this:
Share

2 Kommentare

  1. Manfred Zeller

    4. Januar 2018 at 12:29

    Die Unbilden und die die Gefahren der Natur so zu schildern bringt einen
    guten Zugang zu Lyrik und Poesie ! bestens !

1 Pingback

  1. Sturm – Emotions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share