Schlagwort: Ängste

Nebelwolken

 

Wie Nebelwolken
Schwebt er heimlich am Abgrund
Der Gang der Dinge.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Ängste

 

 

Unbenannt und unbekannt
Nur gefühlt
Oft gespürt
Und unterdrückt
Nicht verstanden
Nie bewältigt
Tief im Unbewussten
In der Vergangenheit
Die Wurzel
Im Heute
Nur noch schemenhaft
Auswüchse zeigen sich
Schlaflos, hilflos
Aufarbeiten im Nebel
So lang her
Nie wirklich erkannt
Ängste
Sie verfolgen dich
Du kannst sie nicht benennen
Gestern
Heute
Lass sie nicht
In das Morgen dringen.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Träume leben

Es hört nicht auf
Das Leben
Immer wieder neu
Anders, aufregend
Wege verwerfen
Neue entdecken
Unbekanntes betreten
Pläne schmieden
Ziel vor Augen
Ergebnis ungewiss
Risiken eingehen
Alle Kräfte fokussieren
Zukunft gestalten
Ohne Netz und
Doppelten Boden
Spannende Zeit
Stillstand im Alter
In meinem Leben
Sicher nicht
Es hört nicht auf
Träume leben.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Sorglosigkeit

Wie einfach war es früher
Einfach ins Auto
Oder den Flieger
Ein paar Sachen packen
Hinaus ins Abenteuer
Ins fremde Land
Menschen kennenlernen
Ohne planen und grübeln
Ohne Reservierung oder
Stornierungsversicherung
Weg, raus, ganz einfach
Neues, Fremdes erleben
Loslassen, sich einlassen
Was hat sich verändert?
Ist die Welt gefährlicher
Oder sind wir zu ängstlich geworden?
Früher einfach mal nach Indien
Fürchten wir heute schon
Eine Reise in die Türkei
Was kann passieren
Was muss ich bedenken
Wo ist die Sorglosigkeit
Bloß geblieben?
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share