Schlagwort: Freude (Seite 3 von 4)

Finally … Die zweite

Heart

Alles grau
Trist und fad
Die langen Jahre
Des Alleinseins
Zeigen ihre Spuren
So viele nette Freunde
Aber er fehlt
So lange warte ich schon
Gibt es ihn überhaupt?
Ja, ganz sicher
Ich kenne ihn
Er weiß nicht
Dass ich auf ihn warte
Die Zeit ist noch nicht reif
Er ist noch nicht soweit.

Was für Farben
Welch Vielfalt plötzlich
In meinem Leben
Du besuchst mich
Nimmst mich in den Arm
Läßt mich nicht mehr los.
Welch ein Glücksgefühl
Unbeschreibbare Freude
Lachen und tanzen
Reden und streiten
Endlich darf ich wieder leben.

Finally ❤
Copyright Sabine Adameit

Share this:
Share

Altern

alter

Altern

 

Mit den Jahren beschäftige ich mich
Immer mehr mit dem Alter.
Dem Altern, den Unzulänglichkeiten,
Die das Alter mit sich bringt.
Zumindest körperlich.
Verstand hat so viel gelernt,
Ist besonnen und klar.
Geist kommt nicht nach,
Ist so jung geblieben,
Wie früher,
Als alles noch so leicht war.
Heute tanze ich im Regen
Fühle mich peinlich berührt,
Weil es meinem Alter nicht geziemt.
Ich springe über Pfützen
Und denke,
Ich habe sie nicht mehr alle.
Junge alte Seele
In gereiftem Körper.
Schaue ich in den Spiegel,
Sehe ich eine alte Frau.
Gut gehalten vielleicht,
Aber mit Falten,
Grauen Haaren und
Alterserscheinungen, mit denen
Ich mich nun abfinden muss.
Bewegungen nicht mehr selbstverständlich.
Sport wird zur Disziplin.
Spaßig ist er nicht mehr.
Knochen knacken,
Ungeübte Muskeln
Beschweren sich,
Puste geht so schnell aus,
Kreislauf warnt:
Mäßige dich.
Jugend so nah,
Im Kopf wars gestern.
Und dennoch,
Ich würde nicht tauschen,
Jugend gegen mein Leben.
Jeder Tag war so wichtig,
Hat mich zu dem gemacht,
Was ich heute bin.
Altern in Würde,
Ohne Reue und Sehnsucht,
Nach verlorener Jugend.
Was für ein aufregendes Leben.
Die Spuren nehme ich
Gerne in Kauf.
Bleibe jung im Kopf,
Lebe mein Wissen,
Akzeptiere die Umwege.
Freue mich
Auf alles Neue
Und Unbekannte,
Das ich nun im Alter
Genießen und schätzen kann,
Ohne Furcht und Ängste.
Weil ich weiß
Und erfahren habe,
Ich kann ruhig mal fallen,
Ich stehe wieder auf,
Ich fange wieder von vorne an.
So oft erlebt,
Prüfungen bestanden.
Was kann mir noch passieren?
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Nur heute

Music in the Air

Music in the Air

Will ich tanzen gehen
Mit dir unterm Regenbogen
Im Sonnenschein
Arm in Arm
Wir lassen
Die Probleme der Welt
Im Dunkeln stehen
Hand in Hand
Da gibt es kein Leid
Da sind nur wir
Jetzt und heute
Hunger, Not und Leid
Vergessen wir für einen Moment
Indem wir uns umarmen
Die Schrecken der Welt besiegen
Heute gibt es nur uns
Warm und weich
Voller Liebe und Gefühle
Einfach nur dasein
In unserer kleinen heilen Welt
Nur heute
Lass uns alles vergessen
Nur einen Tag so tun
Als ob Menschen sich nur lieben
Sich Gutes tun
An den Frieden glauben
Mit Glauben Frieden schaffen
Nur heute, einen Tag lang
Ist die Welt, wie sie sein sollte
Wie jeder sie sich wünscht
Einfach nur schön und heil
Glücklich und sorglos.
Copyright S. Adameit

Share this:
Share
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share