Schlagwort: Grenzen,

Was erlaubst du dir?

Was erlaubst du dir
Was läßt du zu
Warum steckst du
Deine Grenzen so eng
Wo kommen diese Verbote her?
Ethische, moralische Vorstellungen
Dürfen, müssen und sollen
Den Menschen reglementieren
Doch die Phantasie
Die Seele muss frei bleiben
Sehnsüchte, Wünsche
Dürfen nicht kastriert werden
Im Namen einer
Selbsternannten Moral.
Gib dich frei
Lass dich leben
Erlaube dir
Deinen Gefühlen
Zu sein
Der du bist.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Ohne Plan

20160402_120726

Mare

Und jetzt
Gehts hinaus ins Leben
Ohne Verpflichtungen
Ohne Rücksichtnahmen
Hinaus in die Welt
Menschen, Länder
Kulturen entdecken
Einfach ins Blaue
Die Welt erleben
So wie früher
Ganz spontan
In die Sonne
Ohne Plan
Ohne Buchung
Einfach losfahren
Irgendwo anhalten
Übernachten
Genießen
Fremdes kennenlernen
Gemeinsamkeiten erkennen
Menscheln
Lieben, sich anfreunden
Mit fremder Sprache
Sich auf das Ungewisse
Einlassen
Besorgnis vergessen
Hass entfliehen
Landschaft genießen
Anhalten
Wo es schön ist
Ankommen
In der Sonne
Am Meer
In der Freiheit
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Fremder

Mercy

Mercy

Ein Fremder steht vor deiner Tür
Er sieht nicht aus , wie du
Er hat einen dunklen Teint
Schwarze Locken, tiefbraune Augen
Er fragt, ob du Arbeit für ihn hast
Er will kein Geld,
Er hat Hunger und
Braucht ein Dach über dem Kopf
Weist du ihn zurück?
Schließt du die Tür
Schließt du dein Herz?

Ein Fremder steht an der Grenze
Viel zu leicht bekleidet
Für dieses Land und sein Klima
Er hat kein Gepäck,
Seine Familie steht zitternd hinter ihm
Er hat keine Papiere
Er ist geflohen und froh,
Dass er überlebt hat
Ihr schließt eure Grenzen
Und nennt euch EU?

Unternehmer, Politiker
Ihr habt Familie
Wie dieser Fremde
Ihr habt ein Herz
Ihr liebt , ihr leidet
Ihr seid Menschen
Warum macht ihr aus eurem Herzen
Eine Mördergrube
©Sabine Adameit

Share this:
Share

The Wall

Share this:
Share

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share