Schlagwort: Kindheit (Seite 1 von 2)

Dämonen

Dämon

Sie zeigen sich
Selten offen
Verstecken sich gerne
Im Namen des Verstandes
Lassen sich nicht fassen
Schwelen im Hintergrund
Nehmen jede
Gelegenheit wahr
Unterschwellig
Zu erscheinen
Immer da
Selten greifbar
Entstanden aus
Angst und Unsicherheit
Aus Quälerei und Hass
Minderwertigkeit und Neid
Sie werden stark
Wenn du schwach wirst
Lass nicht zu
Dass die Dämonen
Dich beherrschen.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Ängste

 

 

Unbenannt und unbekannt
Nur gefühlt
Oft gespürt
Und unterdrückt
Nicht verstanden
Nie bewältigt
Tief im Unbewussten
In der Vergangenheit
Die Wurzel
Im Heute
Nur noch schemenhaft
Auswüchse zeigen sich
Schlaflos, hilflos
Aufarbeiten im Nebel
So lang her
Nie wirklich erkannt
Ängste
Sie verfolgen dich
Du kannst sie nicht benennen
Gestern
Heute
Lass sie nicht
In das Morgen dringen.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Adventure Childhood

 

adventure-childhood

Adventure Childhood

Share this:
Share

Wie erkläre ich es meinem Kind?

Unique

Düstere Zukunft

Wie soll ich das meinem Kind erklären
Dass ich Steuern bezahle
Damit wir andere Länder bombardieren können
Dass wir Menschen wählen
Die Menschen anderer Herkunft
Anderer Hautfarbe und Kultur verachten
Dass 62 Menschen soviel besitzen
Wie die halbe Welt
Wir aber meinen
In einer sozialen Gesellschaft
Zu leben
Dass wir wissentlich
Das natürliche Klima zerstören
Dass in dieser Welt
Nur eines zählt
Mammon, Geld, Money
Auf Kosten unserer Gesundheit
Auf Kosten von Menschen
Die hungern und dursten
Obwohl ihr Land wertvolle Rohstoffe besitzt
Wie wollen wir sie erziehen
Ethisch und moralisch zu handeln
Wenn gleichzeitig die Medien alltäglich berichten
Dass unser Nachbar gerade ein Flüchtlingsheim anzündet
Seine Freunde dazu Beifall klatschen
Wie sollen wir Ihnen erklären
Dass wir so etwas zulassen
Dass wir Ihre Zukunft zerstören?
Obwohl wir Ihnen beibringen
Respektvoll und anständig zu leben
Menschen zu achten
Ihnen zu helfen
Was für eine schreckliche,
Verwirrende, verrückte Welt
Übergeben wir unseren Kindern.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Kindheit

Früher konnte ich stundenlang
Auf einer Wiese sitzen
Die Grashalme und
Pflanzen bewundern
Früher gab es noch Wiesen
Auf denen so viele Blumen blühten
In allen Formen und Farben
Ich sah die Mäuschen
Vorwitzig aus ihren Löchern blitzen
Musik machte ich mit einem Grashalm
Der Duft der Wiese berauschte mich
Weit und breit kein Autolärm
Nur Natur, mein Hund und ich
So viele Stunden verbrachte ich hier
Was für eine wundervolle Kindheit
Ganz alleine
Die Natur zu erfahren
Bewundern und staunen
Zu dürfen
Was für eine Vielfalt
Meine kleine, große Welt
Mir schenkte
So viele Fragen
Wurden hier beantwortet
Kummer und Sorgen
Hier gelindert und geheilt
Sanfte Winde unter blauem Himmel
Heilende Sonne
In zartem Duft
So behütet und beschützt
Hier bin ich Zuhause
Hier sind meine Wurzeln
Hier lernte ich
Das Leben zu lieben
Hier fand ich die Kraft
Das Leben zu ertragen.
Copyright Sabine Adameit

Share this:
Share
« Ältere Beiträge

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share