Schlagwort: Mann

Verratene Liebe

Das Böse

Verletzungen und Schmerz
Worte wie Dolche
Die steckenbleiben
Tief in den Eingeweiden
Im Kopf, im Herzen.
Deine Schläge, ein Nichts
Gegen das,
Was die Seele zerstört.
Zerfallen in viele kleine Splitter
Ein großer Scherbenhaufen.
Nichts kannst du
Ungeschehen machen.
Du hast unsere Liebe
Verraten.
Copyrights Sabine Adameit


Share this:
Share

Gedanken eines Pädophilen

Misshandlung

Vorwort:

Dieser Text soll die kranken, wirren Gedanken eines Pädophilen aufzeigen, die seine Taten vermeintlich entschuldigen, erklären und in seinen Augen rechtfertigen.

Zarte blühende Lippen
Berühren meinen welken Körper
Dieser Genuss den
Kleinen Körper zu spüren
Unerfahren und unschuldig
Liebt er mich
Ich fühle mich jung
Ich fühle mich frei
Er gibt mir Kraft
Dieser kleine Mensch
Zart und weich
Willenlos, formbar
Verfügbar, benutzbar
Manchmal überkommt
Mich die Scham
Doch die Lust
Die Begierde
Ist zu stark
Er will es doch
Ich tue ihm
Nichts Böses an
Ich liebe ihn doch
Will nur Zärtlichkeit
Ein bißchen Liebe
Das kann doch
Keinem schaden
Was wollt ihr von mir
Ich begehre die Unschuld
Ich will nur Liebe
Etwas Zärtlichkeit
Frauen verachten mich
Männer verhöhnen mich
Ich bin kein Mann
Sagen sie
Kinder respektieren mich
Sie lieben mich
Und ich
Liebe sie.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

© 2019

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share