Schlagwort: Sorgen

Nachtgedanken

Space

 

Gedanken in der Nacht
Klar und scharf
Wie der Sternenhimmel
Geleitet vom weisen Mond
Welt wird groß
Probleme so nichtig
Er zeigt uns
Worauf es ankommt
In diesem Leben
Ruhe Veränderung Gelassenheit
Lächelt uns zu
Gibt Stärke Kraft 
Die Nacht
Setzt ihre Prioritäten
Still und sanft
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Machtlos

Questions

Machtlos

Endlich Urlaub
Jetzt gehe ich mal richtig shoppen
Bevor wir in den Urlaub fliegen
Ein herrlicher Tag
Keiner zuhause
Die Kinder sind unterwegs
Ruhe, einfach nur Ruhe
Relaxen und
Nur das tun
Wozu ich sonst nie komme
Badewanne, Radio an
Ein Glas Rotwein dazu.

Nachrichten: Schießerei in München
Mir stockt der Atem
… im OEZ
Mit zitternden Händen wähle ich
Die Handynummer meiner Tochter
Der Teilnehmer ist nicht erreichbar
Ich springe aus der Badewanne
Schalte den Fernseher an
Mindestens neun Menschen getötet
21 Verletzte
Taxen, Straßenbahnen, Busse,
Verkehr eingestellt
Bahnhof evakuiert
Tollwood Festival geräumt
Ich rufe meinen Sohn an
Teilnehmer nicht erreichbar
Ich werde wahnsinnig
Wo sind sie
Wie geht es ihnen?
Facebook bietet safety check
Ich finde sie nicht
Polizei Notruf besetzt
Ich setze mich ins Auto
Kein Durchkommen
Der gesamte Verkehr
Ist lahmgelegt.
Ich halte an
Zünde mir eine Zigarette an
Diese Hilflosigkeit
Diese Machtlosigkeit
Täter schießen wahllos
In die Menge
Warum tun Menschen so etwas?

Was haben wir Ihnen getan?

Meine Kinder
Ich will zu meinen Kindern…
©S. Adameit

Share this:
Share

Das macht mich glücklich

Es sprudelt nur so
in mir
aus mir heraus
Interessiert es jemanden?
Interessiert es mich
ob es jemanden interessiert?
Es ist ja nicht immer interessant
Es sind ja einfach nur
Gedanken, die mich beschäftigen
Aber vielleicht bin ich nicht alleine
mit ihnen?
Vielleicht geht es ja vielen so
vielleicht denken viele Menschen
ähnlich?
Sorgen Kummer Freude
die wir miteinander teilen können?
Wenn ich mich hilflos fühle
wenn ich die Welt und
die Menschen nicht mehr verstehe
dann schreibe oder male
ich es mir von der Seele.
Vielleicht kann es nicht jeder so ausdrücken
oder will es auch gar nicht.
Ich muss sie rauslassen
diese Gedanken
Dann wird der Kummer kleiner
die Sorgen weniger
Probleme relativieren sich
Schreiben Malen
Reden Austauschen
Das macht vieles leichter
einfacher, kann lösen
lockern klären
Kreatives
kann man nicht bewerten
es spricht einen an
oder eben nicht
mir hilft es
wenn es dir auch hilft
macht es mich glücklich.
Copyright S. Adameit

Share this:
Share

Der kleine Tod

Moon

Dämmerung,
die Stunde der Melancholie.
Geist wird ruhig,
Gedanken träge.
Mond steht am Himmel,
Sonne geht unter.
Vorbei, der Tag,
die Sorgen, das Glück,
Stille.
Stimmung im Dämmerzustand,
Gefühle am Zaudern.
Horizont übernimmt
Denken, Fühlen.
Verstand steht still.
Überwältigend dieses Ereignis,
Wenn der Tag geht,
Nacht kleidet sich in dunkle Watte,
übernimmt den Horizont.
Die Sterne wachen allmählich auf,
Mond macht sich stark.
Ein letztes rotes Leuchten
taucht ein in tiefes Schwarz,
bestückt mit strahlenden Schimmern.
Lichter führen durch die Dunkelheit,
wie Glücksmomente
durchs Leben.
Beschützen, behüten
leiten durch die Nacht,
trösten, beruhigen,
führen zum Schlaf,
dem kleinen Tod,
der alles richtet,
der alles wieder gut macht,
der heilt,
der Sorgen, Schmerzen löst
der Bruder des großen,
endgültigen Todes.
Der Freund,
der alles unwichtig macht,
der dich umhüllt,
wie die Nacht,
der dich ins Licht führt,
wie an einem strahlenden Sonnentag,
der dich umarmt und
mit sich nimmt
in eine neue schöne, sorgenfreie Welt.

©S. Adameit

Share this:
Share

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share