Schlagwort: Vegetieren

Altersarmut

Alter in Armut

Mein Leben lang gearbeitet, geschuftet
Aufgeopfert für die Firma
Für einen Hungerlohn
Konnte kaum
Die Familie ernähren
Nie verzagt
Immer weitergebuckelt
Nun sind die Kinder
Aus dem Haus
Haben ihr eigenes Leben
Die Frau starb an Krebs
Nun, mit 75 Jahren
Sitze ich im Rollstuhl
Blicke auf mein Leben zurück
Aus meinem kleinen
Kargen Zimmer
In das ich geschoben wurde
In ein Heim
Das ich mir nicht aussuchen konnte
Weil das Geld fehlt
Ein Leben für die Familie
Immer nur gespart
Um den Kindern
Wünsche zu erfüllen
Ihnen eine gute Ausbildung zu ermöglichen
Meiner Frau konnte ich nichts bieten
Das bißchen, was wir hatten
Bekamen die Kinder
Sie haben nun ihr eigenes Leben
Da ist für mich kein Platz
Was sollen sie auch
Mit einem alten, kranken Mann anfangen?
Mit den Enkeln kann ich nicht spielen
In meinem Rollstuhl
Vor meiner Sauerstoffmaske
Haben sie Angst
Das kann ich verstehen
Ich will ihnen ja auch nicht
Zur Last fallen
So lebt jeder sein Leben
Meines gab es nicht.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

Armut

picsart_11-02-04-22-41

In the Ghetto

Wie wird Armut definiert?
Ist es einfach nur der Mangel an Geld?
Ist es nicht auch der Verlust von
Selbstbewußtsein
Nicht mehr dazuzugehören
Akzeptiert zu werden
Weil
Konzerte, zu teuer
Kneipe, geht nicht
Museum kostet Eintritt.
Es ist nicht der Hunger
Es ist der Ausschluss aus
Der sozialen Gemeinschaft
Der Kultur und
Den Gemeinsamkeiten,
Die Geld kosten.
Kino geht nicht
Zu teuer
Einladen geht nicht
Zu teuer
Geburtstage mitfeiern
Geht nicht
Kein Geld für ein Geschenk.
Harz IV raubt
Das Selbstverständnis
Das Selbstwertgefühl
Die Existenz.
Es geht nicht nur darum
Den Hunger zu stillen
Armut ist viel existenzieller.
Sie raubt jegliche Kommunikation
Jeglichen Anschluss an Gemeinsamkeiten.
Wer arm ist
Wird ausgeschlossen
Aus dem Leben
Aus jeglicher Möglichkeit
Den einfachsten, selbstverständlichsten Dingen,
wie Gäste einzuladen
Gemeinsam etwas zu unternehmen.
Armut heißt
Nur noch den Körper ernähren zu können.
Herz dürstet
Und verhungert.
Armut in einem reichen Land
Hungert nicht
Verdurstet nicht
Sie lässt die Seele sterben.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑

Share