Mauer

Nichts ist wichtig
Blasse Farben
In Grau getränkt
Ich fühle mich nicht
Weiß nicht
Wie es mir geht
Warum ich
Soweit weg
Von mir bin
Wann habe ich
Mich verloren
In diesem schwarzen Loch
Der Kälte
Der Sinnlosigkeit
Der Apathie
Nichts tut gut
Nichts tut mehr weh
Gedanken verstummt
Seele weint
Sie schreit
Höre sie nicht
Und wenn, ist
Es auch egal
Nichts, nichts
An mich heranlassen
Körper versorgen
Wenn es denn
Sein muss
Erlöse mich
Lass mich nicht
So vegetieren
Keiner sieht es mir an
Dass ich nicht mehr lebe
Es gibt mich nicht mehr
Ich lebe in
Einer Schattenwelt
Nach außen
Spiele ich mit
Kann lächeln
Ohne Freude
Freundlich sein
Ohne Empfindung
Keiner hört
Meinen stummen Schrei
Mauern so hoch
Dass nicht einmal
Ich sie brechen kann.
Copyrights Sabine Adameit

Share this:
Share